Medizinproduktegesetz

Gewerbliche zahntechnische Laboratorien sind Hersteller von Sonderanfertigungen nach dem Medizinproduktegesetz. Die Einhaltung der - wie immer gr√ľndlich in deutsches Recht umgesetzten - Vorschriften wird in NRW von den zust√§ndigen Berh√∂rden in den zahntechnischen Meisterbetrieben vor Ort √ľberwacht. 

Zahnersatz, der seine Funktion in medizinisch sensiblem Bereich bei der Nahrungsaufnahme aber auch in phonetischer und √§sthetischer Hinsicht jahrzehntelang erf√ľllen soll, muss hohen qualitativen Anspr√ľchen gen√ľgen.

Zum Schutz der Patienten verlangt das Medizinproduktegesetz von den zahntechnischen Betrieben deshalb ein Qualit√§tssicherungssystem, in dem alle betrieblichen Prozesse, Technologien und Materialien vom Materialeinkauf √ľber die Beschreibung und Einhaltung der betrieblichen Qualit√§tskriterien sowie der Fertigungsprozesse bis hin zu den Kontrollen durch ausgebildete Sicherheitsbeauftragte detailliert und nachpr√ľfbar dokumentiert werden.

Risiken von Material- und Verarbeitungsfehlern, die bei der zahnmedizinischzahntechnischen Versorgung gravierende gesundheitliche und finanzielle Folgen haben k√∂nnen, werden so minimiert. Schlie√ülich kann selbst der Zahnarzt am fertigen Zahnersatz eine Vielzahl von M√§ngeln nicht erkennen. Noch Jahre sp√§ter kann dar√ľber hinaus "im Fall des Falles" l√ľckenlos der vollst√§ndige Weg von der Abdrucknahme in der Zahnarztpraxis bis zur Eingliederung der fertigen zahntechnischen Arbeit nachvollzogen werden.

Die Innungsbetriebe gehen hier, bei der Umsetzung unterst√ľtzt von den Zahntechniker-Innungen, mit gutem Beispiel voran!

Zu Ihrer Sicherheit!

Aktuelles:

30.03.21 13:56

Aufruf zur Mitarbeitertestung in den Unternehmen

Landesinnungsverband und Innungen unterst√ľtzen Initiative der Arbeitgeberverb√§nde


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL
25.02.21 15:10

Perfektion ist vor allem eine Haltung.

Unsere Mitglieder wissen, was sie tun.


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL
22.01.21 09:38

VDZI-Ehrenpräsident Lutz Wolf im Alter von 77 Jahren verstorben

(3. Juni 1943 bis 20. Januar 2021)


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL