< Patienten-Infobl√§tter der Initiative proDente e.V
Wednesday, 02. December 2015 10:37 Uhr Alter: 5 yrs
Kategorie: Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL, Aktuelle Meldungen

Mini-Implantate: sicherer Halt f√ľr Zahnprothesen

Kleine k√ľnstliche Zahnwurzeln f√ľr mehr Lebensqualit√§t


Quelle: Pressemitteilung des Kuratoriums perfekter Zahnersatz

Implantate sind aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken: Fehlt ein Zahn, k√∂nnen sie die Funktion der Zahnwurzel √ľbernehmen und als stabile Basis f√ľr den Zahnersatz dienen. Und auch Totalprothesen werden immer h√§ufiger auf Implantaten befestigt. Dadurch sitzen die dritten Z√§hne beim Essen und Sprechen zuverl√§ssig fest - Haftcreme ad√©! Vor allem bei Prothesen im Unterkiefer bieten Implantate Sicherheit und steigern die Lebensqualit√§t.

Doch gerade bei √§lteren Patienten, die sich Implantate als stabile Befestigung f√ľr ihre Zahnprothese w√ľnschen, sind die Verh√§ltnisse im Kiefer oft ung√ľnstig f√ľr eine solche Behandlung: Der Knochen hat sich stark zur√ľckgebildet und es ist nicht genug Substanz vorhanden, um ein Implantat einzusetzen. Zwar kann der Zahnarzt den Kieferknochen aufbauen, dies ist jedoch mit einem zus√§tzlichen chirurgischen Eingriff verbunden. "Wenn Patienten dies nicht w√ľnschen oder es aus medizinischen Gr√ľnden nicht m√∂glich ist, dann k√∂nnen Mini-Implantate, auch Minis genannt, eine gute Alternative sein", erl√§utert Professor Hans-Christoph Lauer, der Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats des Kuratoriums perfekter Zahnersatz (KpZ).

Wie der Name schon sagt, sind diese Implantate kleiner als herk√∂mmliche. Sie sind nur einteilig und werden nach einer Vorbohrung in den Knochen eingedreht. Durch ihre geringere Gr√∂√üe sitzen sie nicht so tief und k√∂nnen dank ihres Durchmessers von bis zu drei Millimetern auch in einen schmalen Kieferknochen implantiert werden. Ein weiterer Vorteil gegen√ľber konventionellen Implantaten ist, dass die Minis in vielen F√§llen sofort belastbar sind und nicht erst einheilen m√ľssen, bis der Zahnersatz darauf befestigt werden kann. Wie herk√∂mmliche Implantate sind auch sie aus Titan gefertigt - ein bew√§hrtes Material, das vom K√∂rper sehr gut vertragen wird. Und schlie√ülich sind sie dank ihres einfacheren Aufbaus auch kosteng√ľnstiger als "gro√üe" Implantate, die aus zwei Teilen bestehen.

Je nach Kiefersituation reichen vier bis sechs der k√ľnstlichen Mini-Zahnwurzeln aus, um eine Totalprothese darauf zu befestigen. Gleichzeitig kann diese aber zum Reinigen auch schnell herausgenommen werden, denn sie ist mit den Implantaten nur √ľber Haltelemente, zum Beispiel sogenannte Kugelk√∂pfe, verbunden. "Die Lebensdauer von Implantaten h√§ngt ganz wesentlich von einer gr√ľndlichen Mundhygiene ab. Daher ist es sehr wichtig, die Versorgung gemeinsam mit dem Zahnarzt so zu planen, dass man die Prothese auch dann noch gut reinigen kann, wenn die H√§nde nicht mehr so beweglich sind oder man nur noch schlecht sieht", empfiehlt Lauer.

Und auch wenn es ein verh√§ltnism√§√üig kleiner Eingriff ist: Vor dem Einsetzen von Minis sollte sichergestellt sein, dass diese Versorgung f√ľr die spezielle Kiefersituation geeignet und der Implantologe auch erfahren in dieser Behandlungsform ist. Denn gerade bei schmalen Kieferknochen ist √§u√üerste Pr√§zision beim Eindrehen gefragt.

Das Kuratorium perfekter Zahnersatz r√§t deshalb: Fragen Sie Ihren Zahnarzt, welche Versorgungen f√ľr Sie pers√∂nlich infrage kommen und welche Alternative es gibt. Besprechen Sie die Vor- und Nachteile.

Wer sich noch mehr Informationen zu den Themen perfekter Zahnersatz und Zahngesundheit w√ľnscht: Aktuelles und Wissenswertes gibt es unter

www.zahnersatz-spezial.de und auch bei Facebook: www.facebook.com/perfekterZahnersatz.

Kurz-Info:

Mini-Implantate:
¬∑ bieten sicheren Halt f√ľr Zahnprothesen,
¬∑ sind besonders geeignet f√ľr √§ltere Patienten mit wenig Knochensubstanz im Kiefer,
· können in vielen Fällen sofort belastet werden, ohne lange Einheilungszeit,
¬∑ sind in der Regel kosteng√ľnstiger als herk√∂mmliche Implantate.
¬∑ Zu beachten: Der Eingriff sollte sorgf√§ltig geplant und von einem erfahrenen Implantologen durchgef√ľhrt werden.

Das Kuratorium perfekter Zahnersatz (KpZ)Die gemeinn√ľtzige Vereinigung "Kuratorium perfekter Zahnersatz e.V." wurde 1989 gegr√ľndet. Ihr Ziel ist es, die √Ėffentlichkeit neutral, umfassend und fachkompetent √ľber die Bedeutung von Zahnersatz aufzukl√§ren. Patienten finden umfassende Informationen auf den Internetseiten www.zahnersatz-spezial.de zu den verschiedenen Versorgungsformen wie auch √ľber die Herstellung und Sicherheit von Zahnersatz aus Deutschland. Beitr√§ge rund um Mundgesundheit und Zahnersatz gibt es zudem auf Facebook: www.facebook.com/perfekterZahnersatz.

Dar√ľber hinaus besteht die M√∂glichkeit, sich Informationen nach Hause schicken zu lassen: In der Brosch√ľre "Zahnersatz aktuell - Versorgungen im Vergleich" sind Kronen, Br√ľcken und Implantate ausf√ľhrlich bebildert und leicht verst√§ndlich erkl√§rt. Wer die Brosch√ľre erhalten m√∂chte, sendet einfach einen frankierten und r√ľckadressierten DIN-A5-Briefumschlag an die Frankfurter Pressestelle des Kuratoriums perfekter Zahnersatz, Gerberm√ľhlstr. 9, 60594 Frankfurt.

Haben Sie Fragen zu diesem Beitrag? Dann wenden Sie sich bitte an:

Kuratorium perfekter Zahnersatz - Pressestelle Marburg
Judith Rudolf-KohlhauerAlfred-Wegener-Str. 6
35039 Marburg
Tel.: 0 64 21 / 40 795 40 Fax: 0 64 21 / 40 795 79
www.zahnersatz-spezial.de


Aktuelles:

21.09.20 09:53

Gute Nachricht f√ľr gesetzlich Versicherte:

Deutliche Festzuschuss-Erhöhung ab 01.10.2020!


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL
20.08.20 16:04

Bei Ihrem Zahnarzt sind Sie sicher...

...also, worauf warten Sie?


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL
27.07.20 16:20

Aufruf des Verbandes der Privaten Krankenversicherung:

Zahnarzt-Besuche nicht l√§nger aufschieben ‚Äď denn Schutz vor Corona ist sichergestellt


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL