Ausbildungsinhalte nach der Ausbildungsordnung

Das Arbeitsgebiet umfasst nach zahnärztlichem Auftrag die
  • Herstellung von festsitzendem Zahnersatz, indirekten FĂĽllungen, Kronen und BrĂĽcken aus unterschiedlichen Werkstoffen
  • Herstellung von herausnehmbarem Zahnersatz aus unterschiedlichen Werkstoffen
  • Herstellung und Verarbeitung von feinmechanischen Hilfsteilen zur Befestigung von Zahnersatz
  • Herstellung von Implantatsuprakonstruktionen
  • Herstellung von kieferorthopädischen Geräten, Schienen und Defektprothesen
  • Ă„nderung, Ergänzung und Reparatur von Zahnersatz aller Art
  • Ă„nderung, Ergänzung und Reparatur von kieferorthopädischen Geräten, Schienen und Defektprothesen
Berufliche Qualifikationen

Zahntechniker / Zahntechnikerinnen

  • beraten Auftraggeber ĂĽber Werkstoffe und deren Biokompatibilitäten sowie ĂĽber technische und statische Möglichkeiten einer geplanten Prothetik
  • fertigen Modelle unter Verwendung ĂĽbermittelter Arbeitsunterlagen an
  • ĂĽbertragen Kiefermodelle in Bewegungssimulatoren
  • vermessen und analysieren Kiefermodelle, um darauf Rekonstruktionen vorzubereiten
  • wählen kĂĽnstliche Zähne farbgerecht aus und stellen sie nach funktionellen, phonetischen und ästhetischen Richtlinien auf
  • modellieren Zähne, Teile von Zähnen, Zahngruppen und zu ersetzende Gewebeteile nach anatomischen und funktionellen Gegebenheiten
  • stellen Verbindungs-, Halte- und StĂĽtzelemente fĂĽr Zahnersatz her
  • fertigen Prothesen, Kronen und BrĂĽcken sowie Geräte fĂĽr kieferorthopädische Korrekturen in handwerklicher Einzelfertigung an
  • schmelzen, gieĂźen, ver- und bearbeiten Metalllegierungen und Kunststoffe, die in der Zahnprothetik verwendet werden
  • schichten keramische Werkstoffe farbgerecht sowie brennen und bearbeiten diese
  • schweiĂźen, löten und kleben Werkstoffe, die in der Zahnprothetik verwendet werden
  • erweitern und reparieren Zahnersatz und kieferorthopädische Geräte
  • sind in der Lage, auch bei engen zeitlichen Terminvorgaben hohe Produktqualität zu gewährleisten
Inhalte der Berufsausbildung
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Lesen und Anwenden von technischen Unterlagen sowie Einsetzen und Handhaben von Arbeitsgeräten und Werkzeugen
  • Beurteilen und Einsetzen von Werk- und Hilfsstoffen
  • Qualitätsmanagement
  • Erstellen von zahntechnischen Planungen
  • Erstellen von Arbeitsunterlagen nach Abformungen
  • Anfertigen von Bissregistrierhilfen und Umsetzen in Kieferbewegungssimulatoren
  • Herstellen von partiellem Zahnersatz
  • Herstellen von totalem Zahnersatz
  • Herstellen von kieferorthopädischen Geräten
  • Herstellen von festsitzendem Zahnersatz
  • Verarbeiten von zahnfarbenen Werkstoffen
  • Einarbeiten von konfektionierten Verbindungselementen; Herstellen von individuellen Verbindungselementen
  • Herstellen von therapeutischen Geräten

Aktuelles:

30.03.22 11:47

„Wissen – der Schlüssel zum digitalen Erfolg“

14. DDT - Digitale Dentale Technologien in Hagen am 29. und 30.04.2022


Kat: Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL, Aktuelle Meldungen
4.03.22 15:23

Handwerk steht - Handwerk hilft

Ukraine: VDZI und Innungen rufen zur humanitären Unterstützung auf


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL
4.03.22 12:54

Branchentreff Zahntechnik plus

Der Countdown läuft!


Kat: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg, Aktuelle Meldungen ZTI OWL